Google übernimmt Skybox

Google hat das Unternehmen Skybox für 500 Millionen US-Dollar übernommen. Der Deal wurde nach den Gerüchten der vergangenen Wochen nun im Skybox-Blog offiziell bestätigt:

The time is right to join a company who can challenge us to think even bigger and bolder, and who can support us in accelerating our ambitious vision.

Skybox ist ein Satelitenbetreiber, der bislang einen von 24 geplanten Trabanten gestartet hat. Das Unternehmen möchte innerhalb von 20 Minuten HD-Bilder und -Videos von beliebigen Punkten der Erde bereitstellen. Google könnte die Aufnahmen in Maps integrieren und/oder einen On-Demand-Bilderservice anbieten.

GWB: Eigene Satellitenflotte: Google übernimmt Skybox für 500 Mio. Dollar

Google vor Übernahme von Skybox und Dropcam

Einem Bericht von Jens im GoogleWatchBlog unter Berufung auf futurezone und The Verge zufolge steht Google vor der Übernahme der beiden Unternehmen Skybox und Dropcam. Die Gespräche sollen in beiden Fällen bereits weit fortgeschritten sein — eine offizielle Bestätigung steht allerdings noch aus.

Skybox ist ein Satelitenbetreiber, der bislang einen von 24 geplanten Trabanten gestartet hat. Das Unternehmen möchte innerhalb von 20 Minuten HD-Bilder und -Videos von beliebigen Punkten der Erde bereitstellen. Google könnte die Aufnahmen in Maps integrieren und/oder einen On-Demand-Bilderservice anbieten.

Dropcam stellt “intelligente Überwachungskameras” für den Privatgebrauch her, die Inhalte in Echtzeit in die Cloud streamen. Übernahmegespräche sollen bereits von Googles Tochterfirma Nest (vor der Übernahme duch Google) angestoßen worden sein.

Mit einer vernünftigen Anbindung an die Google-Cloud und einem günstigen Verkaufspreis rückt Google dem vernetzten Wohnzimmer wieder einen großen Schritt näher…

GWB: Bericht: Google plant Übernahmen von Skybox und Dropcam

Google übernimmt Quest Visual

Google hat das Startup Quest Visual für eine unbekannte Summe übernommen. Quest Visual hat mit Word Lens eine Android– und iOS-App im Portfolio, die “visuelle Übersetzungen” bietet. Nutzer halten die Kamera ihres Smartphones vor einen Text und dieser wird unmittelbar übersetzt — Schriftart und Formatierungen bleiben dabei größtenteils erhaten. Word Lens unterstützt Englisch, Deutsch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Portugiesisch und Russisch.

It’s not perfect, but you can get the general meaning!


(YouTube-Direktlink)

GWB: Echtzeit-Übersetzung per Kamera: Google übernimmt Word Lens

Google übernimmt Appetas

Google hat das im Juli 2012 gegründete Startup Appetas für eine unbekannte Summe übernommen. Appetas ist ein Hoster für Restaurant-Webseiten; Unternehmen können ohne viel Aufwand eine eigene Webseite erstellen, mit der u.a. Bestellungen und Reservierungen vorgenommen werden können.

Google dürfte das Angebot in die Google Maps bzw. Google+ integrieren und die Informationen in die eigene Oberfläche übernehmen.

GWB: Appetas: Google übernimmt Hoster für Restaurant-Webseiten

Google übernimmt SlickLogin

Google hat das erst vor wenigen Monaten gegründete israelische Startup SlickLogin für eine unbekannte Summe übernommen. Eine entsprechende Meldung von TechCrunch wurde von einem Google-Sprecher bestätigt.

SlickLogin bietet verschiedene Möglichkeiten zur Nutzer-Authentifizierung an, bei denen z.B. eine Webseite einen einzigartigen, kaum hörbaren Sound abspielt, der dann von der SlickLogin-Applikation auf dem Smartphone analysiert wird und bestätigt wird. Nutzer müssen zur Authentifizierung entsprechend kein Passwort mehr eingeben.

The company rolled their product into a small, closed Beta after debuting it at Disrupt, and hadn’t yet opened it up to everyone when they were acquired.

TechCrunch: Google Acquires SlickLogin, The Sound-Based Password Alternative
GWB: Authentifizierung über Smartphone & Lautsprecher: Google übernimmt SlickLogin

Google übernimmt AI-Firma DeepMind

Google hat die britischen Spezialisten für künstliche Intelligenz, DeepMind Technologies, für kolportierte 400-500 Millionen US-Dollar übernommen und damit mehreren Berichten zufolge Facebook überboten.

Die in London ansässige Ltd. wurde 2012 von Demis Hassabis gegründet und soll über ca. 50 Mitarbeiter verfügen. In der Selbstbeschreibung des Unternehmens preist sich DeepMind als “cutting edge artificial intelligence company” an.

Interessantes Detail am Rande:

Laut The Information richtet Google auch einen Ethik-Rat ein, der dafür sorgen soll, dass die Technologie von DeepMind nicht missbraucht wird.

heise.de: Google kauft Spezialisten für künstliche Intelligenz

Google übernimmt Nest Labs

Google hat das kalifornische Hausautomatisierungs-Unternehmen Nest Labs für 3,2 Milliarden Dollar übernommen. Nest wurde 2010 in Palo Alto gegründet und bietet verschiedene Produkte wie programmierbare Thermostate und Rauchmelder mit WLAN-Funktion an. Kunden haben über nest.com die Möglichkeit, detaillierte Energieberichte mitsamt personalisierter Empfehlungen zum Stromverbrauch einzusehen. Derzeit arbeiten rund 300 Personen für das Unternehmen.

Google is committed to helping Nest make a difference and together, we can help save more energy and keep people safe in their homes.

Der offiziellen Ankündigung bei Google Investor Relations zufolge wird Nest weiterhin als eigenständiges Unternhemen operieren. Die Übername muss noch von den US-Regulierungsbehörden genehmigt werden.

Nest: Welcome home

Google übernimmt WIMM Labs

vimm-smartwatch-google

Google hat mit WIMM Labs einen Anbieter von Smartwatch-Geräten für eine unbekannte Summe übernommen. Das Startup hat bereits im November 2011 eine Smartwatch mit modifizertem Android-Betriebssystem (2.1) veröffentlicht, welche u.a. einen Multi-Touchscreen sowie WLAN und Bluetooth bietet und insgesamt nicht mehr als 22 Gramm wiegt.

Mit der “WIMM One”-Uhr ging auch der Start eines eigenen “Micro App Stores” einher, in dem Nutzer speziell auf die Hardware des Geräts zugeschnittene Applikationen herunterladen können.

Gegenüber The Verge hat ein Google-Sprecher die Übernahme bereits bestätigt; der Ankündigung zufolge ging die Akquise bereits im Sommer 2012 über die Bühne.

For now, WIMM Labs’ old products may be an early look at the type of ideas that could end up in an eventual Google watch.

The Verge: Google acquires Android smartwatch maker WIMM Labs

[via GWB]

Google: Waze-Übernahme offiziell

Nach den Gerüchten der letzten Tage hat Google nun die Übername des israelischen Startups Waze Mobile auch offiziell bestätigt. Über den Kaufpreis wurden keine Details bekannt gegeben — mehreren Berichten zufolge soll dieser zwischen 1,1 und 1,3 Milliarden US-Dollar liegen.

This fast-growing community of traffic-obsessed drivers is working together to find the best routes from home to work, every day.

Das Waze-Team soll weiter eigenständig an der Software arbeiten; letztendlich ist es ab jetzt aber nur noch eine Frage der Zeit, bis Waze-Funktionen auch bei Google Maps und Now integriert werden. Neben Google war auch Facebook an dem GPS-Dienst-Anbieter interessiert, welcher crowd-basierte Echtzeit-Verkehrsinfos bietet. Die Waze-App ist für iOS, Android, Windows Mobile, Symbian, Maemo sowie BlackBerry erhältlich und wird von ca. 45 Millionen Usern genutzt.

Google-Blog: Google Maps and Waze, outsmarting traffic together

Google übernimmt Waze für 1,3 Milliarden Dollar

Eine Bericht des Wall Street Journals unter Berufung auf mehrere israelische Medien zufolge ist die Übernahme von Waze durch Google unter Dach und Fach. Die Akquise für kolportierte 1,3 Milliarden Dollar soll wahrscheinlich noch in dieser Woche bekannt gegeben werden. Neben Google war auch Facebook an dem GPS-Dienst-Anbieter interessiert, welcher crowd-basierte Echtzeit-Verkehrsinfos bietet. Die Waze-App ist für iOS, Android, Windows Mobile, Symbian, Maemo sowie BlackBerry erhältlich und wird von ca. 45 Millionen Usern genutzt. — Google könnte die Waze-Technologie zur Erweiterung des Maps-Angebots gebrauchen.

The app, which the company says is used in about 190 countries, draws on a mobile device’s GPS information to learn about traffic flow on the roads and to provide drivers with better routes.

WSJ: Google Near Buying Traffic App Waze
GWB: Bericht: Google übernimmt Social-Navi App Waze für 1,3 Milliarden Dollar