USA: +14% Ausgaben für Online-Werbung

Wie die Marktforscher von eMarketer prognostizieren, haben die Ausgaben für Online-Werbung in den USA in diesem Jahr erstmals die für Print-Werbung überholt. Einer Steigerung von 14% der Ausgaben für Online-Werbung steht ein Verlust von 8,2% bei Printwerbung entgegen (Online: 25,8 Milliarden $, Print: 22,78 Milliarden $)

[eMarketer-Chef Geoff] Ramsey zufolge habe die schlechte wirtschaftliche Lage in diesem bald ausklingenden Jahr die Verlagerung auf Online-Werbung zusätzlich beschleunigt. Diese werde von den Vermarktern zusehends als besser kalkulierbares Risiko angesehen, als Werbeanzeigen in Zeitungen.

basicthinking.de: Prognose: Ausgaben für Online-Werbung in 2010 erstmals höher als für Zeitungsanzeigen

USA: Neues Allzeithoch für Bing

Neuen Zahlen von comScore zufolge hat Bing seinen Marktanteil in den USA auf ein neues Allzeithoch von 11,8% hochschrauben können. Im Explicit Core Search stieg der Bing-Anteil im Vergleich zum Vormonat um 0,3%, während Google, Yahoo und AOL kleine Verluste von jeweils 0,1% hinnehmen mussten.

Perhaps more important than Bing’s standalone share is its combined market share with Yahoo’s distribution included. comScore pegs that at 28.1% in November. For comparison, it was 28.6% back in March of this year.

Search Engine Land: Bing Hits All-Time Market Share High In November, comScore Says

USA: Googles Marktanteil steigt wieder

Daten von comScore zufolge konnte Google nach mehreren verlustreichen Monaten erstmals wieder Marktanteile in den USA gewinnen, schreibt Danny Sullivan bei Search Engine Land:

In the wake of Google Instant, Google is once again gaining share, after several months of slight decline. Meanwhile after months of gains, Yahoo drops after becoming “powered” by Bing.

  • Google: 66.1% (up 0.7 from 65.4%)
  • Yahoo: 16.7% (down 0.7 from 17.4%
  • Bing: 11.2% (up 0.1 from 11.1%)
  • Ask: 3.7% (up 0.1 from 3.8%)
  • AOL: 2.3% (no change)

SEL: Google Search Share Up After Instant, Yahoo Down After Bing Transition

Paid Search: Google steigert Marktanteil

Efficient Frontier hat neue Daten zum US-Anzeigen-Marktanteil von Google, Bing und Yahoo veröffentlicht. Demnach scheint Google von der Yahoo-Bing-Integration profitiert zu haben:

Google’s share of paid search spending rose from 75.8% in Q2 2010 to 77.9% in Q3 2010. Paid clicks at Google are also up 9% year-over-year, cost-per-click is up 14% year-over-year, and impressions are up 6% year-over-year, according to the report.

Search Engine Land: Google The ‘Early Winner’ In Ads After Bing-Yahoo Integration

USA: Bing überholt Yahoo

Erstmals hat Bing in den USA den zweiten Patz hinter Google und vor Yahoo erreichen können. Der Marktanteil stieg im Vergleich zum Vormonat um 2%, während Yahoo Verluste von 8% hinnehmen musste. Noch deutlicher wird der Unterschied, wenn man die Zahlen von August 2009 und August 2010 vergleicht: Bings Marktanteil stieg in zwölf Monaten um 30%, Yahoo verlor im gleichen Zeitraum 18%.

Die Search Alliance genannte Kooperation von Bing/Yahoo wurde für die Statistik noch nicht berücksichtigt:

Microsoft Bing officially started powering part of Yahoo! searches starting in August 24, 2010. If we combined Bing-powered search in August pro-forma, it would represent a 26% share of search.

Nielsen: Bing Overtakes Yahoo! as the #2 U.S. Search Engine