Verifizierte Google+ Accounts

Google hat damit begonnen, Google+ Accounts von Prominenten und Personen des öffentlichen Lebens zu verifizieren. Ähnlich wie bei Twitter gibt es im oberen Profilbereich ein „Verified Account“-Badge.


(YouTube-Direktlink)

Wer bereits über eine „große Anzahl“ an Followern bei Google+ verfügt, der kann seinen Account in den nächsten Tagen ebenfalls verifizieren lassen. Dieser Vorgang läuft automatisch ab — eine manuelle Verifizierung ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht möglich.

In den Kommentaren bei Search Engine Land heißt es, dass die Verifizierung auch von Google Knol übernommen wird. Wer dort bereits einen bestätigten Account hat, kann sich unabhängig von der Follower-Zahl verifizieren lassen.

Search Engine Land: Google Begins Verifying Google+ Accounts

GWT: Verifizierung per WP-Plugin

Wie im Webmaster Central Blog zu lesen ist, hat Google ein offizielles WordPress-Plugin veröffentlicht, mit dem sich Nutzer der Google Webmaster Tools automatisch verifizieren lassen können:

For webmasters with self-hosted WordPress blogs, there’s now a Webmaster Tools site verifcation plugin for WordPress that completely automates our verification process! You can install it directly from the “Install Plugins” control panel […] or from the WordPress plugin site.

Auf wordpress.org erfährt man, dass die Anforrderungen des GWT-Plugins etwas höher sind als bei anderen Plugins:

This plugin needs WordPress 3.0 (or higher), PHP 5.2.0 (or higher), the JSON PHP extensions, and the CURL PHP extensions. The plugin won’t activate if these requirements aren’t met.

Webmaster Central Blog: WordPress Plugin for Webmaster Tools verification