USA: +14% Ausgaben für Online-Werbung

Wie die Marktforscher von eMarketer prognostizieren, haben die Ausgaben für Online-Werbung in den USA in diesem Jahr erstmals die für Print-Werbung überholt. Einer Steigerung von 14% der Ausgaben für Online-Werbung steht ein Verlust von 8,2% bei Printwerbung entgegen (Online: 25,8 Milliarden $, Print: 22,78 Milliarden $)

[eMarketer-Chef Geoff] Ramsey zufolge habe die schlechte wirtschaftliche Lage in diesem bald ausklingenden Jahr die Verlagerung auf Online-Werbung zusätzlich beschleunigt. Diese werde von den Vermarktern zusehends als besser kalkulierbares Risiko angesehen, als Werbeanzeigen in Zeitungen.

basicthinking.de: Prognose: Ausgaben für Online-Werbung in 2010 erstmals höher als für Zeitungsanzeigen